herz-auge-200
Zu mir

Susanne über sich

Krisen haben mir in meinem Leben oft geholfen, neue Türen zu öffnen.susanne-portrait2_5492_640
So lernte ich die Lebens-Impuls-Begleitung (LIB) ® 1998 bei einem Aufenthalt in einer ganzheitlichen Klinik kennen. Sie berührte mich tief in meinem Herzen und half mir, zu genesen.
Ich entschloss mich daraufhin bei Gabriele Weck eine LIB-Ausbildung zu machen und wurde 2003 LIB-Therapeutin für Einzel, Paar- und Gruppentherapie. Anschließend machte ich eine Ausbildung zur Geistheilerin bei Armin Mattich und Hubert Ruhs. Fortbildungen in Ausdrucksmalen bei Martina Kaltenbach und meine langjährige Auseinandersetzung mit dem Buddhismus fließen mitunter in meine Arbeit mit ein.

Auf Grund einer schweren gesundheitlichen Krise, habe ich mich 2010 nach 28 Jahren aus der Schule verabschiedet. Seitdem widme ich mich nun der therapeutischen Arbeit, die ich auch schon während der letzten 7 Jahren in der Schule ausgeübt hatte.

Zusammen mit dem Geistigen Heilen entwickelte sich daraus eine besondere Therapie- und Heilform: Lebensimpulse und Geistiges Heilen. (Siehe dazu auch das Kapitel: Lebensimpulse).

Das, was ich an heilsamer Unterstützung durch andere Menschen erfahren durfte und immer noch erfahre, möchte ich auch den Menschen geben, die zu mir kommen.